OpenSchoolMaps gewinnt DINAcon Award

Im Rahmen der Konferenz für Digitale Nachhaltigkeit (DINAcon) wurden Mitte Oktober 2019 die DINAcon Awards verliehen. Gewinner in der Kategorie Best Open Education Project ist „OpenSchoolMaps“. OpenSchoolMaps ist ein kleines Projekt zur Förderung offener Karten und Kartendaten für die Schule und für Selbstlerner. Es ist vor allem eine Sammlung von Unterrichtsmaterialien und Informationen über Outdoor-Mapping-Events, OpenStreetMap und Open Source-Software.

Die Idee und das Konzept zu OpenSchoolMaps stammt von Stefan Keller, Professor an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil (SG) und Mitglied des Vorstands von SOSM. Ausschlaggebend für den Entscheid der Fachjury war, dass OpenSchoolMaps verschiedene Möglichkeiten anbietet für Rückmeldungen.

Stöbern Sie selber in den Unterrichtsmaterialien! Hier ein Auszug aus den Themen der Arbeits- und Informationsblätter:

  • Webseite OSM.org im Alltag nutzen
  • OpenStreetMap bearbeiten und nutzen
  • Die Umgebung selber kartografieren (Outdoor Mapping Event)
  • Mit uMap einen Lageplan erstellen
  • Apache Superset das Datenvisualisierungs- und Publikations-Werkzeug
  • Einführung in QGIS 3 und in Geoinformationssysteme (GIS)

Logo OpenSchoolMaps.ch
Weitere Informationen zu den DINAcon Awards.
Hier geht’s zum Projekt OpenSchoolMaps.

Bewerbung State of the Map 2020, HSR Rapperswil, 19.-21. Juni 2020

Update
Die SotM 2020 wird in Kapstadt stattfinden. Wir gratulieren dem Team aus Südafrika und freuen uns auf die Konferenz nächstes Jahr.

Gerne möchten wir über eine aktuelle Entwicklung informieren. Jedes Jahr trifft sich die OpenStreetMap-Community zur internationalen Konferenz State of the Map (SotM). In diesem Jahr findet die Veranstaltung in Heidelberg statt.

Bis vor zwei Wochen lagen für die SotM 2020 keine Bewerbungen vor. Deshalb wurde HSR Hochschule Rapperswil und unser Verein SOSM, gebeten, eine Bewerbung einzureichen, was wir nun getan haben.

Wir sehen dies als Chance, die Schweizer Gemeinschaft zu erweitern und uns als weltoffene Gastgeber zu präsentieren.

Bitte notiert den 19.-21. Juni 2020. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme, und dass sich einige Helfer melden, sobald klar ist, wer den Zuschlag erhält. Ende September wird voraussichtlich die Entscheidung bekanntgegeben.

Burgen-Dossier – Eine Kooperation von Wikimedia und OpenStreetMap (Schweiz)

Wikimedia und OpenStreetMap wollen in der Schweiz enger zusammenarbeiten. Den Anfang soll ein gemeinsames schweizerisches Burgen-Verzeichnis mit Karte, Fotos und weiteren Informationen machen.

Für den Samstag, 27. April 2019, ist ein Arbeitstreffen beider Communities und weiterer Interessierter auf Schloss Lenzburg (AG) geplant, um die verschiedenen Arbeiten zu koordinieren und sich gegenseitig die verschiedenen Projekte und Unterprojekte näher zu bringen.

Wikipedianer und weitere Interessierte erhalten eine Einführung in OpenStreetMap. Mapper und weitere Interessierte bekommen Wikipedia-Projekte nähergebracht. Am Nachmittag stellen Experten die Projekte OpenStreetMap, Wikipedia sowie Wikivoyage, Commons (Fotos) und evtl. Wikidata näher vor. Sie werden zeigen, wie man editiert, und stehen für Fragen zur Verfügung. („Ask Us Anything“)

Das Ziel ist die vollständige Darstellung aller Burgen und Schlösser auf OpenStreetMap (OSM) und Wikipedia (WP), angefangen mit den Kantonen Aargau und Zürich.

Weitere Informationen und Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme auf dieser Wiki-Seite.

Allianz faires Urheberrecht

Der Vorstand der SOSM hat diese Woche beschlossen, die Allianz für ein faires Urheberrecht in der Schweiz zu unterstützen.

Auch wenn wir von der am meist diskutierten vorgeschlagene Änderung, die „Linksteuer“ nicht direkt betroffen wären, scheint es uns nicht sinnvoll Regelungen einzuführen die, zugunsten von einzelnen Unternehmungen, versuchen die Zeit zurück zudrehen, und in diesem spezifischen Fall auch noch handwerklich katastrophal sind.

Die weniger besprochene weitere Änderung, die Einführung eines Äquivalents des Lichtbildschutz, den wir aus anderen europäischen Ländern kennen, betrifft uns aber direkt.

Bisher hatte die Schweiz eine sehr hohe Hürde, die überwunden werden musste um einen urheberrechtlichen Schutz einer Fotographie zu erhalten (Bundesgerichtsurteil „Meili Foto“ ). Dies wird nun ins Gegenteil gekehrt, mit dem Resultat, dass man davon ausgehen muss, dass auch automatisch und mechanisch aufgenommene Bilder in Zukunft geschützt sind (also Luftbilder, StreetView, Mapillary und so weiter) und ebenso daraus abgeleitete Werke nur noch mit der Erlaubnis des jeweiligen Rechteinhabers erstellt werden dürfen. Der Bundesrat schliesst dies zwar in seiner Botschaft zur Revision aus, der Gesetzestext selber scheint aber dazu im Widerspruch zu stehen.

Auf jeden Fall ist die Rechtssicherheit für uns bei der Benutzung solcher Quellen nicht mehr vorhanden, was nicht in unserem Interesse sein kann.

2019 Swiss OpenStreetMap Association Annual General Meeting

The 2019 AGM will take place in Basel on Saturday March the 30th, 11:00.

The venue is at the

BORROMÄUM
Clubzimmer
Byfangweg 6
CH-4051 Basel

The event will follow our proven formula with a roughly one hour formal part starting at 11:00, with lunch following and a fairly unstructured mapping party as the activity in the afternoon from 13:30 onwards.

Guests, including such that simply want to learn something about OpenStreetMap, are welcome to both parts.

Could however both members and guests indicate to info@sosm.ch if they plan to attend, particularly for lunch, so that we can inform the restaurant how many guests they can expect.

Looking forward to seeing you in Basel.


Agenda for the 2019 Swiss OpenStreetMap Association Annual General Meeting

Agenda der Generalversammlung der Swiss OpenStreetMap Association 2019




Saturday, March 30th 2019, 11:00,
Samstag, den 30. März 2019, 11:00,


BORROMÄUM, Clubzimmer, Byfangweg 6, CH-4051 Basel

1. Opening and Welcome / Eröffnung und Begrüssung
2. Election of the minute taker and vote counters / Wahl des Protokollführers & der Stimmenzähler
3. Adoption of minutes of the 2018 AGM / Annahme des Protokolls der GV 2018
4. Activity report 2018 / Tätigkeitsbericht 2018
5. Financial results 2018 / Jahresrechnung 2018
– Presentation by the treasurer / Bericht des Kassiers
– Auditors report / Bericht der Kassenprüfer
6. Discharge of the Board / Entlastung des Vorstandes
7. Membership fees 2019 / Mitgliederbeiträge 2019
8. Budget 2019
9. Elections / Wahlen
– Board / Vorstand
Candidates for all positions are welcome.
Kandidaten für alle Positionen sind willkommen.
– Auditors / Kassenprüfer
10. Any other business / Varia

Veröffentlicht unter Events | Verschlagwortet mit

Newsletter September 2018

SOSM Aktivitäten

Wir waren an der State of the Map in Milano mit einem Stand vor Ort. Wir hatten Kontakt mit vielen Mappern aus aller Welt. Speziell sind wir auch mit der Italienischsprachigen Community in Kontakt getreten.

SOSM Stand an der State of the Map in Milano. Wir boten den Teilnehmern Schweizer Schokolade an. Foto cc-by-sa 4.0 Manfred Stock

Bist du bereits Mitglied OpenStreetMap Foundation (OSMF)? Die SOSM ist zwar offizielles local chapter, aber damit sind die SOSM-Mitglieder nicht automatisch OSMF-Mitglieder. Durch die Mitgliederbeiträge bleibt die OSMF finanziell unabhängig. Als Mitglied kannst du bei Abstimmungen teilnehmen und so die Zukunft des Projekts mitbestimmen. Die Mitgliedschaft Kostet £15 pro Jahr.

Mithilfe gesucht

SOSM-Newsletter

An der letzten Versammlung wurde der Wunsch nach einem Newsletter geäussert. Hier wäre Mithilfe willkommen beim Übersetzen von Inhalten und beim Design eines ansprechenden HTML-Mails.

osm.ch-homepage

Die Homepage osm.ch möchten wir überarbeiten: Übersichtlicher und optisch ansprechender gestalten. Wir haben bereits etwas Inhalt zusammengetragen, aber es fehlt noch an JavaScript und CSS. Falls du damit etwas Erfahrung hast, wäre deine Mithilfe sehr willkommen. Den aktuellen Stand findet man auf https://osm.ch/next/osm-ch.html Ein Design-Konzept ist hier vorhanden.

Übersetzungen für sosm.ch

Dank tatkräftiger Mithilfe eines Italienischen Mappers haben wir nun auch eine Italienische Übersetzung von sosm.ch. Damit in Zukunft auch die Blog Einträge mehrsprachig sind, wären wir froh um Deutsch, Französisch und Italienische Übersetzer, welche die Blog Posts jeweils auch übersetzen würden. Pro Jahr sind das etwa 10 Posts

Vector Tiles

Wenn sich jemand mit diesem Thema auseinander setzen möchte, würden wir auch gerne Vector tiles auf unseren Servern anbieten. Wir können gerne unterstützen, aber das ganze Thema ist im Moment zu zeitaufwändig, als dass unser Technikwart Michael das machen könnte nebst der Pflege aller anderen Services.

 

 


10. Micro Mapping Party Rapperswil, 17. August 2018, HSR

Das Geometa Lab der HSR und der Verein (SOSM) laden zur nächsten Mapping Party nach Rapperswil/SG direkt am See! Das integrierte OSM-Treffen beinhaltet auch ein Ask-Me-Anything. Zudem findet ein Micro Hackathon statt.

Die Micro Mapping Party ist ein lockerer Outdoor-Event zum Erfassen von OpenStreetMap-Daten mit anschliessendem Editieren im Computerlabor, gefolgt von Speis & Trank (offeriert von der HSR). Das Ask-Me-Anything und der Micro Hackathon finden drinnen statt.

Die Party ist für alle offen, insbesondere auch für Einsteiger/innen. Es werden über ein Dutzend Teilnehmende erwartet. Der Start ist um 14 Uhr im Seegebäude 6 des HSR-Campus (gleich neben dem Bahnhof Rapperswil/SG). Man kann auch später dazu stossen, beipielsweise nach Feierabend. Es wird um Anmeldung gebeten, damit genügend Speis & Trank organisiert werden kann.

Infos und Anmeldung: https://giswiki.hsr.ch/Party

Verfolge die Party über den Twitter-Account von SOSM und mit den Hashtags #OpenStreetMap #MappingParty.

OpenSchoolMaps.ch – Förderung offener Karten im Unterricht

OpenSchoolMaps.ch ist eine neue Initiative zur Förderung offener Karten im Geografie- und Informatik-Unterricht in der Schweiz. Angesprochen sind vor allem Lehrpersonen auf Sekundar- und Gymnasialstufe. Wer Lehrpersonen in Geografie und Informatik kennt: Weitersagen, www.openschoolmaps.ch!

Sowohl die Karten(-Daten) als auch die Materialien werden frei zur Verfügung gestellt (sogenannte „Open Educational Resource“), so dass jeder zu ihnen beitragen, sie frei nutzen und weitergeben kann – auch ausserhalb des Unterrichts. Dabei werden vornehmlich freie Daten von OpenStreetMap eingesetzt.

Diese Initiative wurde von Stefan Keller, SOSM-Vorstandsmitglied und Professor am Geometa Lab der HSR, ins Leben gerufen. Sie passt zu den beiden Schwerpunkten, Schule und Tourismus, die sich die der Verein dieses Jahr vorgenommen hat. Der SOSM gehören auch die Webdomains openschoolmaps.ch und openschoolmaps.org.

Die Inhalte auf OpenSchoolMaps.ch sind erst der Anfang. Wir suchen Mitstreiter die sich am Projekt beteiligen und dieses weiterbringen wollen, sei es mit Feedback, Übersetzungen oder Softwarewerkzeugen. Interessierte können mit den Projektverantwortlichen in Kontakt treten wie unter OpenSchoolMaps.ch > „Weitere Unterrichtsideen“ beschrieben.