Newsletter September 2018

SOSM Aktivitäten

Wir waren an der State of the Map in Milano mit einem Stand vor Ort. Wir hatten Kontakt mit vielen Mappern aus aller Welt. Speziell sind wir auch mit der Italienischsprachigen Community in Kontakt getreten.

SOSM Stand an der State of the Map in Milano. Wir boten den Teilnehmern Schweizer Schokolade an. Foto cc-by-sa 4.0 Manfred Stock

Bist du bereits Mitglied OpenStreetMap Foundation (OSMF)? Die SOSM ist zwar offizielles local chapter, aber damit sind die SOSM-Mitglieder nicht automatisch OSMF-Mitglieder. Durch die Mitgliederbeiträge bleibt die OSMF finanziell unabhängig. Als Mitglied kannst du bei Abstimmungen teilnehmen und so die Zukunft des Projekts mitbestimmen. Die Mitgliedschaft Kostet £15 pro Jahr.

Mithilfe gesucht

SOSM-Newsletter

An der letzten Versammlung wurde der Wunsch nach einem Newsletter geäussert. Hier wäre Mithilfe willkommen beim Übersetzen von Inhalten und beim Design eines ansprechenden HTML-Mails.

osm.ch-homepage

Die Homepage osm.ch möchten wir überarbeiten: Übersichtlicher und optisch ansprechender gestalten. Wir haben bereits etwas Inhalt zusammengetragen, aber es fehlt noch an JavaScript und CSS. Falls du damit etwas Erfahrung hast, wäre deine Mithilfe sehr willkommen. Den aktuellen Stand findet man auf https://osm.ch/next/osm-ch.html Ein Design-Konzept ist hier vorhanden.

Übersetzungen für sosm.ch

Dank tatkräftiger Mithilfe eines Italienischen Mappers haben wir nun auch eine Italienische Übersetzung von sosm.ch. Damit in Zukunft auch die Blog Einträge mehrsprachig sind, wären wir froh um Deutsch, Französisch und Italienische Übersetzer, welche die Blog Posts jeweils auch übersetzen würden. Pro Jahr sind das etwa 10 Posts

Vector Tiles

Wenn sich jemand mit diesem Thema auseinander setzen möchte, würden wir auch gerne Vector tiles auf unseren Servern anbieten. Wir können gerne unterstützen, aber das ganze Thema ist im Moment zu zeitaufwändig, als dass unser Technikwart Michael das machen könnte nebst der Pflege aller anderen Services.

 

 


10. Micro Mapping Party Rapperswil, 17. August 2018, HSR

Das Geometa Lab der HSR und der Verein (SOSM) laden zur nächsten Mapping Party nach Rapperswil/SG direkt am See! Das integrierte OSM-Treffen beinhaltet auch ein Ask-Me-Anything. Zudem findet ein Micro Hackathon statt.

Die Micro Mapping Party ist ein lockerer Outdoor-Event zum Erfassen von OpenStreetMap-Daten mit anschliessendem Editieren im Computerlabor, gefolgt von Speis & Trank (offeriert von der HSR). Das Ask-Me-Anything und der Micro Hackathon finden drinnen statt.

Die Party ist für alle offen, insbesondere auch für Einsteiger/innen. Es werden über ein Dutzend Teilnehmende erwartet. Der Start ist um 14 Uhr im Seegebäude 6 des HSR-Campus (gleich neben dem Bahnhof Rapperswil/SG). Man kann auch später dazu stossen, beipielsweise nach Feierabend. Es wird um Anmeldung gebeten, damit genügend Speis & Trank organisiert werden kann.

Infos und Anmeldung: http://giswiki.hsr.ch/Party

Verfolge die Party über den Twitter-Account von SOSM und mit den Hashtags #OpenStreetMap #MappingParty.

OpenSchoolMaps.ch – Förderung offener Karten im Unterricht

OpenSchoolMaps.ch ist eine neue Initiative zur Förderung offener Karten im Geografie- und Informatik-Unterricht in der Schweiz. Angesprochen sind vor allem Lehrpersonen auf Sekundar- und Gymnasialstufe. Wer Lehrpersonen in Geografie und Informatik kennt: Weitersagen, www.openschoolmaps.ch!

Sowohl die Karten(-Daten) als auch die Materialien werden frei zur Verfügung gestellt (sogenannte „Open Educational Resource“), so dass jeder zu ihnen beitragen, sie frei nutzen und weitergeben kann – auch ausserhalb des Unterrichts. Dabei werden vornehmlich freie Daten von OpenStreetMap eingesetzt.

Diese Initiative wurde von Stefan Keller, SOSM-Vorstandsmitglied und Professor am Geometa Lab der HSR, ins Leben gerufen. Sie passt zu den beiden Schwerpunkten, Schule und Tourismus, die sich die der Verein dieses Jahr vorgenommen hat. Der SOSM gehören auch die Webdomains openschoolmaps.ch und openschoolmaps.org.

Die Inhalte auf OpenSchoolMaps.ch sind erst der Anfang. Wir suchen Mitstreiter die sich am Projekt beteiligen und dieses weiterbringen wollen, sei es mit Feedback, Übersetzungen oder Softwarewerkzeugen. Interessierte können mit den Projektverantwortlichen in Kontakt treten wie unter OpenSchoolMaps.ch > „Weitere Unterrichtsideen“ beschrieben.

Karte auf osm.ch mit Höhenlinien

Der Standardstil auf osm.ch wurde auf den neusten Stand von openstreetmap-carto aktualisiert und beinhaltet neu auch Höhenlinien.

 

(c) OpenStreetMap contributors

Höhendaten aus einer Mischung von SRTM and ASTER GDEM Daten. ASTER GDEM ist ein Produkt von METI und NASA. Nachbearbeitung zur Verfügung gestellt von Yves Cainaud von opensnowmap.org.

SOSM Annual General Meeting April 7th 2018 Solothurn

The 2018 AGM will take place in Solothurn on April the 7th, 11:00. The venue is at the

Amt für Geoinformation
Rötistrasse 4
4501 Solothurn

Many thanks to SOGIS for supporting us

The event will follow our proven formula with a roughly one hour formal part starting at 11:00, with lunch following and a fairly unstructured mapping party as the activity in the afternoon from 13:30 onwards.

Guests, including such that simply want to learn something about OpenStreetMap, are welcome to both parts. Could however both members and guests indicate to info@sosm.ch if they plan to attend, particularly for lunch, so that we can inform the restaurant how many guests they can expect.

Agenda for the 2018 Swiss OpenStreetMap Association Annual General Meeting

Saturday, April 7th 2018, 11:00,

Amt für Geoinformation, Rötistrasse 4, 4501 Solothurn

1. Opening and Welcome

2. Election of the minute taker and vote counters

3. Adoption of minutes of the 2017 AGM

4. Activity report 2017

5. Financial results 2017

– Presentation by the treasurer
– Auditors report

6. Discharge of the Board

7. Membership fees 2018

8. Budget 2018

9. Elections

– Board
Candidates for all positions are welcome.

– Auditors

10. Any other business

Geplanter Stromunterbruch 16. Januar und 6. Februar

Es sind zwei Stromunterbrüche geplant:

  • 16. Januar, 04:30 – 08:30 CET
  • 6. Februar, 04:30 – 08:30 CET

wegen Bauarbeiten in den Räumlichkeiten in denen die SOSM Server unter gebracht sind. Alle SOSM Services werden während des Unterbruchs nicht erreichbar sein:

  • sosm.ch and osm.ch Websites
  • Schweizer overpass und overpass-turbo Instanzen
  • Schweizer Routing Service
  • Schweizer umap Instanz
  • DIDOK Vergleichskarte

DINAcon Awards – Open Source Hero

On Friday October 20th, a delegation of three members of the Swiss OpenStreetMap Association had the pleasure to receive the DINAcon Open Source Hero Award for OpenStreetMap long term contributors.

Picture of the DINAcon 2017 Open Source Hero Award für OpenStreetMap Langzeit-Mitwirkende. A glass block with the inscription DINAcon 2017 Awards 2017. OpenStreetMap Longterm Contributors

DINAcon 2017 Open Source Hero Award for OpenStreetMap Longterm Contributors.
Picture: Simon Poole

In its laudation, the jury acknowledged that the work on OSM is a continuous process and a lot of manual work, and that a lot of persistence was needed to get the project to the state it is today. This award was accepted in the name of the whole Swiss OSM community and the OSM community world wide.

Updates to overpass-turbo and routing

 overpass-turbo is an easy to use data mining tool for OpenStreetMap. To reflect the continued improvement of the tool, we have updated this software on the SOSM servers to the latest version. Thanks to Martin Raifer who is the developer of this tool.

routing.osm.ch also got an improvement: Now the link to the debug map works correctly and shows the routing speeds and turn weights used by the currently selected profile.
To access the debug map, click on this icon  in the lower left corner: rectangle with magnifying glass

DINAcon

DINAcon LogoSOSM wird an der DINAcon einen workshop halten. Wir werden zeigen, wie man OpenStreetMap nutzt, um eine Standortkarte zu erstellen, und wie man eine Online-Story mit einer Karte erstellt. Die Konferenz findet zum ersten mal statt und es freut uns, dass wir dabei sein können.