Neues Routing Frontend

Update: das alte interface ist abgeschaltet. Das neue ist nun erreichbar unter routing.osm.ch

Das Routing hat ein neues Interface bekommen. Das neue Interface kann auf routingnew.osm.ch ausprobiert werden. Gerne nehme ich Feedback hier als Kommentar, oder auf der Schweizer Mailing Liste entgegen.

Wieso ein neues Interface?

Es gab keinen einfachen Weg mehr, das Routing, so wie es ist, weiter zu betreiben. Dazu ein paar Erklärungen: Letztes Jahr haben wir ein paar schöne, neue SSDs gekauft um unsere Server schneller zu machen. Ich habe mich dafür entscheiden, gleich das neue Ubuntu 16.04 auf die neuen Datenträger zu installieren. Unterdessen sind die meisten Services umgezogen auf den Server mit den SSDs, ausser Routing. Ich konnte unsere alte Version von OSRM unter Ubuntu 16.04 nicht zum laufen bekommen, also wollte ich auf eine neuere Version von OSRM umsteigen. Nur hat sich vieles in OSRM geändert. So die API für die Routing Anfragen, wie auch die Syntax für die Routing Profile. Das ist auch der Grund, wieso wir immer noch so eine alte Version verwenden. Auch das User Interface  wurde nicht mehr weiterentwickelt, sondern mit einem komplett neuen ersetzt, welches aber keine Unterstützung für mehrere Routing Profile hat. Seit dem Karlsruhe Hack Weekend war ich nun dabei, für das neue Interface einen Umschalter für die Profile zu basteln.

Der Plan wäre nun, am Sonntag, 19. März auf das neue Interface umzustellen.

SOSM Generalversammlung 8. April 2017 in Fribourg

Wie bereits angekündigt findet die 2017 Generalversammlung der SOSM am 8. April, 11:00 in Fribourg statt. Die Veranstaltung findet an der

University Fribourg,
Geography Unit, Room 226,
Chemin du Musée 4

statt. Wir danken dem Geographie Institut für die freundliche Unterstützung. Die Räumlichkeiten befinden sich hier: http://www.openstreetmap.org/way/138363300#map=18/46.79370/7.15680 , eine Wegbeschreibung hier: http://www.unifr.ch/geoscience/geographie/en/general-information

Wir behalten unseren bewährten Ablauf bei und werden nach einem kurzen, ca. einstündigen formellen Teil zu Mittag essen und ab 13:30 eine relativ unstrukturierte Mapping-Party veranstalten.

Gäste sind bei beiden Teilen willkommen – auch solche, die einfach etwas über OpenStreetMap erfahren wollen. Allerdings wäre es hilfreich, wenn sich sowohl Mitglieder wie auch Gäste bei info@sosm.ch anmelden würden, insbesondere für das Mittagessen, so dass wir dem Restaurant die erwartete Anzahl Gäste mitteilen können. Die Agenda für die GV liegt bei. Ich freue mich darauf euch in Fribourg zu treffen.

Simon Poole

Agenda for the 2017 Swiss OpenStreetMap Association Annual General Meeting
Agenda der Generalversammlung der Swiss OpenStreetMap Association 2017

Saturday, April 8th 2017, 11:00,
Samstag, den 8. April 2017, 11:00,
University Fribourg, Geography Unit, Room 226, Chemin du Musée 4, CH – 1700 Fribourg 

1. Opening and Welcome / Eröffnung und Begrüssung

2. Election of the minute taker and vote counters / Wahl des Protokollführers & der Stimmenzähler

3. Adoption of minutes of the 2016 AGM / Annahme des Protokolls der GV 2016

4. Activity report 2016 / Tätigkeitsbericht 2016

5. Financial results 2016 / Jahresrechnung 2016

  • Presentation by the treasurer / Bericht des Kassiers
  • Auditors report / Bericht der Kassenprüfer

6. Membership fees 2017 / Mitgliederbeiträge 2017

7. Budget 2017

8. Elections / Wahlen

  • Board / Vorstand
    Candidates for all positions are welcome. The board recommends to elect at least one assessor to the board (candidate Stefan Keller). .Kandidaten für alle Positionen sind willkommen. Der Vorstand empfiehlt mindestens einen Beisitzer in den Vorstand zu wählen (Kandidat Stefan Keller).
  • Auditors / Kassenprüfer

9. Any other business / Varia

Gebäudeadressen des Kantons Bern

Wie Simon bereits in einem früheren Blogeintrag geschrieben hat, können die Gebäudeadressen des Kantons Bern (GEBADR) für OSM genutzt werden.

In den letzten Monaten wurden die Daten des Kantons OSM-tauglich aufbereitet und ein Tasking Manager eingerichtet. Detaillierte und weiterführende Informationen findet ihr in der Dokumentation.

Bereits sind einige Mapper daran, die Adressen zu übertragen und fehlende Gebäudeumrisse nachzuzeichnen. Die Aufgabe ist mit ca. 400‘000 Adressen allerdings sehr gross und wird entsprechend Zeit benötigen. Deshalb sind weitere Mapper sehr willkommen mitzumachen und ihr dürft gerne auch weiteren Leuten davon erzählen!


Ein besonderes Dankeschön geht an Michael Spreng für seine Unterstützung und das Einrichten des Tasking Managers. Der Tasking Manager ist auf den Servern der SOSM gehostet und steht auch für andere Projekte zur Verfügung.

OSM Werbung in Wangen an der Aare

Das ist doch eher selten: Im Moment hängt in Wangen an der Aare ein Plakat, das für OpenStreetMap wirbt. Dies haben wir Roman Härdi und Markus Bubendorf zu verdanken, welche mit Erlaubnis der Chäsi Wangen das Banner am Baugerüst angebracht haben für die Dauer des Umbaus.

Das Banner hatte Roman Härdi drucken lassen nach diesem Design. Es war zuvor auch schon mal am GEOSummit zu sehen.

Pre-announcement: 2017 SOSM AGM, April the 8th in Fribourg

The 2017 SOSM annual general meeting will take place on April the 8th in Fribourg, venue to be determined.

We will likely keep the format from the previous events: formal meeting before lunch, lunch, mapping and back to the venue.

If you have suggestions for or contacts with a suitable venue please get back to me.

The formal announcement will be published towards the end of March.

Looking forward to seeing you in Fribourg.

update to umap 0.8

A new version of umap was released a few weeks ago and we have updated our instance at umap.osm.ch to the newest version. New features include:

  • Support for multi polygons
  • A new search interface, returning a list of found places instead of going to the most likely one.
  • Extended editing: For example polygons can now be converted to lines, or lines can be split into several parts.
  • A history of saved states exists, allowing to go back to a previously saved point.
  • The map can now be exported with all its properties and be restored on another instance for example.
  • And many other things have been improved.

Thank you to Yohan Boniface, who is the main developer, for providing us with such a nice tool.

SOSM is now an OSMF Local Chapter

When we founded SOSM in June 2012 one of the topics was if we should aspire to becoming a formal local chapter of the OSMF. At the time it wasn’t urgent since the OSMF hadn’t actually finalised a template agreement or actually accepted a local chapter, it took nearly another 3 years for the first chapter to be admitted (Iceland early in 2015).

In 2012 and every time we had discussed the matter at an AGM the SOSM board had made clear that we would hold a members vote when the time was ripe and that took place at our AGM in April of this year. Still even with the approval of our members it has taken us another 5 months to actually get the agreement signed at the global State of the Map conference last week.

img_1284

We don’t expect any drastic change with this step, however given that so much of our work deals with government offices, political and other advocacy groups, having „official“ status cannot hurt. The other part of the equation is that the agreement gives us a formal licence to use OpenStreetMap and other related trademarks in Switzerland.

Looking forward we expect to see more collaboration with other local chapters going forward and expect them to grow in importance as stakeholders in the project.

Neues https Zertifikat von Let’s Encrypt

Seit bald zwei Jahren unterstützen wir auch verschlüsselte Verbindungen für die Webseiten von SOSM. Dazumal kauften wir ein Zertifikat für zwei Jahre, welches nun ausläuft. Unterdessen gibt es aber Let’s Encrypt, welches solche Zertifikate gratis ausstellt. Hiermit kann ich berichten, dass wir erfolgreich darauf umgestiegen sind, und somit verschlüsselte, sichere Verbindungen ohne zusätzliche Kosten anbieten können (ausser die paar Tage Zeit, welche ich brauchte um das einzurichten)

Building Addresses Canton Berne

As you may remember early this year we got permission to use the open address data from the Canton Berne in OpenStreetMap, this after a couple of years back and forth due to the new cantonal legislation and older usage terms that sounded as if the data might be usable but in reality didn’t allow it.

The address data is available from the cantonal open data portal however it is rather unwieldly (a good 400’000 addresses) and problematic to handle even in JOSM. I foolhardly promised to do something about that at the time, but didn’t get around to doing anything up to now. It should be noted that nobody has stepped forward and volunteered to organize an import of any kind, so my focus is simply proving it as reference data that can be used at a small-scale.

While my current solution is not perfect and will likely see improvements over time (for example the layer is currently opaque), it is probably  the best solution for now. I’ve produced a background layer from the data that shows

  • usage
  • house
  • street/place

josm-bern2

 

To reduce clutter I’ve shortened some of the usage strings:

  • Wohnhaus – WH
  • Bauernhaus – BH
  • Garage – G
  • Scheune – S
  • Gebäude – B

The data is hosted on sourcepoles QGIS Cloud system, many thanks to Marco and his team for supporting us. To make things simpler for iD users and work around some issues JOSM has with WMS servers we actually proxy this through our mapproxy instance.

The relevant tile URL is:

http://mapproxy.osm.ch:8080/tiles/GEBADRBE/EPSG900913/{z}/{x}/{y}.png?origin=nw

Please add a clear indication of the source in your changesets if you use this data.

Kartendruck am GEOSummit 2016 in Bern

Am 8. und 9. Juni findet in Bern wieder die Messe GEOSummit statt. OpenStreetMap ist zwar nicht mit einem eigenen Stand vertreten, aber wir machen dieses Jahr wieder die Aktion, dass wir am GEOSummit wieder Karten aus OSM Daten rendern. Diese werden freundlicherweise von Canon (Schweiz) vor Ort gedruckt. Hier der Bereich, den wir an der Messe anbieten können:

extent-small

Dieser Ausschnitt ist verfügbar zum Karten rendern am GEOSummit. Der hier gezeigte Stil ist OpenTopoMap.

Wir haben den OSM Standard, Swiss Style und auch OpenTopoMap Kartenstile im Angebot.

Wer nun eine schöne, A1 grosse, gedruckte OSM Karte haben möchte, soll doch am GEOSummit beim Stand A05 vorbeikommeOSM_flyer_CH2016rh-frontn. Da der GEOSummit Eintritt kostet, haben wir auch gratis Tickets abzugeben. Wer also eine gedruckte Karte möchte, und dafür ein Ticket benötigt, melde sich bitte bei uns. Der GEOSummit findet in der Bernexpo (Karte) statt.

 

Weiter werden am GEOSummit auch die druckfrischen A7 OSM-Flyer verteilt.

Aktive Mapper können gerne ein paar holen kommen.